0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Karl Kraus. Die dritte Walpurgisnacht.

Vorwort von Bruno Kern. Wiesbaden 2015.

15 x 22,5 cm, 360 Seiten, geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Lieferbar
Versand-Nr. 709816
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

»Mir fällt zu Hitler nichts ein.« Mit diesem berühmt gewordenen Satz eröffnet der große Satiriker und Sprachkritiker Karl Kraus seine hunderte Seiten lange polemische Bestandsaufnahme und Kritik über Hitler und die nationalsozialistische »Machtergreifung«. Als Kraus das Buch 1933 schrieb, hätte man es für eine groteske Zukunftsvision halten können. Karl Kraus sah aus den unterschiedlichsten - persönlichen, literarischen und politischen - Gründen von der Veröffentlichung des Werkes ab. Als das Buch dann posthum sieben Jahre nach dem Krieg erschien, wirkte es wie eine prophetische Darstellung der nationalsozialistischen Barbarei. »In einem riesigen Werk stellt Kraus, der erste Schriftsteller unserer Zeit, die Entartung und Verworfenheit der zivilisierten Menschheit dar.« (Bertold Brecht)

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.