0 0

Peter Lorre. Der Verlorene. Roman.

Vorwort von Hellmuth Karasek. München 1996.

13,5 x 19,5 cm, 336 S., 24 Abb., geb.

Preis inkl. MwSt
* aufgehobener gebundener Ladenpreis


Lieferbar
Versand-Nr. 1108468
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe


Der Schauspieler Peter Lorre (1904-1964) hat seinen festen Platz in der internationalen Filmgeschichte. Bekannt geworden ist er durch den Tonfilmklassiker »M - eine Stadt sucht einen Mörder« (1931). In den frühen 1930er nach Amerika geflohen, überzeugte er als erfolgreicher Darsteller in vielen Filmen durch sein charakteristisches und äußerst vielschichtiges Spiel. Ende der 1940er Jahre kehrte er kurz nach Deutschland zurück und verwirklichte 1951 seine einzige Regiearbeit mit dem Titel »Der Verlorene«. Die Handlung ist in der Nachkriegszeit angesiedelt und erzählt in Rückblenden im Stil des Film Noir das Leben eines Forschers, der kriegswichtige Arbeit leistet und zum Mörder wird. Mit diesem Buch wird der dem Film zugrunde liegende Roman von Peter Lorre zugänglich gemacht.

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.