0 0

Peter O. Chotjewitz. Fast letzte Erzählungen.

Berlin, 2007.

12 x 17 cm, 224 Seiten, pb..

Preis inkl. MwSt


Versand-Nr. 520080
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe


Seit 1986 hat die verehrte Leserschaft kein neues Buch mehr in Händen halten können, das Erzählungen von Peter O. Chotjewitz enthält. Dabei hat der Romancier und Novellist auch in den letzten zwanzig Jahren in Zeitungen, Zeitschriften und Anthologien der Öffentlichkeit einen reichhaltigen erzählerischen Korpus präsentiert, anderes ist vom Funk gesendet worden. Höchste Zeit also, die besten veröffentlichten und unveröffentlichten Texte der verflossenen Dezennien zu sammeln! In »Fast letzte Erzählungen« schildert der Autor die Folgen des Mauerfalls, schreibt über seine Freunde Andreas Baader, Nanni Balestrini und Günther Bruno Fuchs, über literarische Außenseiter und Fluxus, über Sinowjews Verhältnis zur Religion und über die verwirrte Tochter eines nationalsozialistischen Schädelforschers. Kurz: Über die bewohnte Welt und sein Sosein in selbiger.

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.