0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Barthelemy Prieur: Nagelschneidende Frau. Frankreich, um 1565.

Replik. Original im Kunsthistorischen Museum Wien.

8 x 5,7 x 5,5 cm (H x B x T), Metall, verkupfert und patiniert.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Versand-Nr. 1101137
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Eine geradezu winzige Kostbarkeit frühneuzeitlicher und manieristischer Kleinplastik stellt die sogenannte »Nagelschneidende« von Barthelemy Prieur von 1565 dar. Als wichtiges Kleinod der Wiener Kunstkammer besitzt sie trotz ihrem miniaturhaften Format wahre Größe. Denn die künstlerische Qualität dieser Kleinbronze aus dem Kontext des Kunstkammerinventars ist über jeden Zweifel erhaben. Ein wahres Meisterstück der Naturbeobachtung und der Wiedergabe faszinierender Details wie dem gekonnten Faltenwurf oder der Haartracht mit Schmuck stehen für eine unfassbar hohe Leistung des Künstlers. Diese wertvolle Kleinplastik der ausgehenden Renaissance wird jeder Liebhaber dieser Epoche zu würdigen wissen. Dekorativ in seinem zeitlosen und traditionellen Motiv sowie unerreicht in der künstlerischen Ausführung weiß das Werk restlos zu begeistern.

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL Verschlüsselung und Trusted Shops sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.