0 0

Bronzefigur Ernst Barlach »Träumendes Weib«, 1912.

Detailgetreue Replik, handgegossen.

17 x 32 x 15 cm, ca. 11 kg, 100 % Bronze, Marmorsockel, limitiert, nummeriert, von Hand hergestellt in Italien/Portugal.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Versand-Nr. 1265504
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe


Die Bronzeplastik »Träumendes Weib« von Ernst Barlach stammt aus dem Jahre 1912 und wird hier in einer sehr schönen Replik wiedergegeben. Eine weibliche Figur liegt in Ruhepose mit leicht angewinkelter Haltung scheinbar tiefenentspannt mit den Händen im Schoß. Ihr Kopf und die halbgeschlossenen Augen sind träumerisch nach oben gerichtet. Zusammen mit den fein gearbeiteten Faltenwürfen der Kleidung ergibt sich ein wunderschön geschlossenes Gesamtbild der Figur. Ein Meisterwerk! Diese Plastik wurde aus 100 Prozent Bronze im klassischen Wachsausschmelzverfahren hergestellt und auf einem flachen Marmorsockel angebracht. Ernst Barlach (1870-1938) ist einer der wichtigsten Bildhauer des deutschen Expressionismus. Seine unverwechselbaren Holzplastiken und Bronzen sind in zahlreichen Museen und Privatsammlungen existent. Er hinterließ zudem zahlreiche druckgrafische und zeichnerische Arbeiten und war auch mit literarischen Werken bekannt geworden. Er wurde für seine Doppelbegabung als Bildhauer und Literat schon zu seinen Lebzeiten bewundert und als künstlerischer Einzelgänger geachtet. HINWEIS: Aufgrund der Handanfertigung kann es zu Schwankungen beim Gewicht und der Farbgebung kommen, was keinen Mangel, sondern ein Kennzeichen für das Unikat darstellt.

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.