0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Skulptur »Thronende Göttin vom Tell Halaf«.

Handgefertigte Museumsreplik.

14,5 x 6 x 7 cm, Maßstab: 1:10, 600 g, Gussmarmor.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Lieferbar, nur noch wenig Artikel verfügbar
Versand-Nr. 2636395
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Das Original dieser aramäischen Figur »Thronende Göttin vom Tell Halaf« stammt aus dem 9. Jh. v. Chr. und wurde im Palast von Tell Halaf in Syrien gefunden. Es zeigt eine Göttin, auf einem Thron sitzend, und war vermutlich ein Grabmonument. Ihr Entdecker, Max von Oppenheim, sah in der Skulptur das schönste und würdigste Artefakt der gesamten Ausgrabung: Er ließ seinen eigenen Grabstein architektonisch an den Sockel der Göttin anlehnen. Freiherr von Oppenheim (1860-1946) war Diplomat, Orientalist und Archäologe, der sich auf Ausgrabungen in Vorderasien konzentriert hatte. Er entdeckte im Jahr 1899 den Siedlungshügel Tell Halaf und fand dort unter anderem das Original zu dieser wundervollen Museumsreplik, die Sie nun aus Gussmarmor bei uns bestellen können. Von Oppenheim arbeitete bis 1929 an dem Projekt in Syrien.

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.