0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Figur »Idol vom Tell Halaf«.

Handgefertigte Skulptur.

7 x 3,5 x 3,5 cm, Marmorguss.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Versand-Nr. 1236377
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Der Tell Halaf gehört zu den berühmtesten Ruinenhügeln des Nahen Ostens. Als wichtiger Fundplatz war der Ort namengebend für einen Abschnitt des keramischen Neolithikums (»Halaf-Zeit«, ca. 6000-5300 v. Chr.). Die zahlreichen Funde zeigen eine für den Alten Orient einzigartige Ikonographie. Die weiblichen Idole vom Tell Halaf aus dem Neolithikum (ca. 5000 v. Chr.) sind Fruchtbarkeitssymbole, die als Votivgaben der Urmutter als Fruchtbarkeitsgöttin geweiht wurden. Sie sind auf die wesentlichen Merkmale der weiblichen Fruchtbarkeit reduziert, große Brüste und Beine, die ebenso als weibliches Geschlecht gedeutet werden können. Wie das Original, ist diese kleine Skulptur 7 cm hoch und ist ein handgemachter Abguss der Kopie. Das Original des zierlichen Idols vom Tell Halaf gehört zur Sammlung des Pergamon Museums in Berlin.

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.