0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Relief »Wettergott aus Tell Halaf«.

Handgefertigte Museumsreplik.

19 x 10,5 x 2,2 cm, Maßstab 1:3, Gussmarmor, mit Pigmenten gefärbt, nicht wetterfest.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Lieferbar
Versand-Nr. 1236369
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Die aufrechtstehende Reliefplatte (=Orthostat) stammt aus der Grabung des Bankierssohnes Max von Oppenheim in Tell Halaf, auf dem Gebiet des heutigen Syriens. Dieser Wettergott stammt ca. aus dem 10./9. Jh. v. Chr. Dieser schlecht gelaunte Wettergott hält eine Keule und ein rituelles Krummholz in seinen Händen. Mit diesen »Werkzeugen« lässt er es Donnern, was zu Regen führt. Die Zuordnung als Wettergott gelingt durch eine Keilschrift auf seiner Brust, dort steht: »Tempel des Wettergottes«. Die Funktion und Herkunft aller Orthostaten ist nicht geklärt, man vermutet, dass einige bereits aus einer älteren Kultur stammen könnten. Der Wettergott ist in der Vorderasiatischen Abteilung des Pergamon-Museums ausgestellt.

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.