0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Blauer Reiter. Das Moment der Abstraktion.

Hg. Cathrin Klingsöhr-Leroy. München 2019.

19 x 25 cm, 112 S., 50 farb. Abb., Leinen.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Lieferbar, nur noch wenig Artikel verfügbar
Versand-Nr. 1176951
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Mit der Loslösung von gegenständlicher Malerei und naturgetreuer Wiedergabe revolutionierte die Avantgarde in den Jahren vor dem Ersten Weltkrieg die Kunst. Auch die Künstler des Blauen Reiters entwickelten in dieser Zeit verschiedene Ansätze zur Abstraktion, die der Band anschaulich nebeneinanderstellt. Ein Schlüsselerlebnis für die Maler des Blauen Reiters auf ihrem Weg in die Abstraktion war die Begegnung mit den Werken Robert Delaunays, den sie in Paris um 1912 persönlich kennenlernten. Ausgehend von unterschiedlichen theoretischen Ideen erfolgte die Auseinandersetzung mit dem Thema der Abstraktion bei August Macke, Franz Marc, Paul Klee und Wassily Kandinsky jeweils anders. Während Macke etwa, fasziniert vom Komplementärfarbkontrast, seine Gemälde mit einer strahlenden Licht- und Farbwirkung erfüllte, setzte Franz Marc auf dynamische Formen. In einfühlsamen Werkanalysen zeigt der Band, wie wenig linear die Erfindung einer »Neuen Malerei« verlief.

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.