0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.
Braque, Georges. Katalog, München, New York 1988.

Braque, Georges. Katalog, München, New York 1988.

Hg. von Jean Leymarie.

22,5 x 28 cm, 278 S., 140 Abb., davon ca. 100 in Farbe.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 41041
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Zum 25. Todestag des französischen Kubisten (1882 bis 1963) wurden über 100 Arbeiten aus allen Schaffensperioden gezeigt. Anfang des Jahrhunderts entwickelte Braque gemeinsam mit Picasso alle wesentlichen Darstellungsformen des Kubismus. Mit Vorliebe malte er Musikanten oder Themen der Musik. Nach dem 1. Weltkrieg, in dessen Verlauf Braque schwer verwundet wurde, löste er sich vom Kubismus, um eine farblich intensivere, die Gegenstandsform wieder stärker aufgreifende und sie lebendig rhythmisierende Malerei von Stilleben und Akten zu entwickeln. 1945 malte er die Kirche in Assy aus, 1953 gestaltete er Decken im Louvre und schafft dunkle, pathetische Bilder mit Todessymbolik.

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.