0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Brückenmetropole Hamburg. Baukunst - Technik - Geschichte bis 1945.

Von Sven Bardua.

23,5 x 28,5 cm, 200 S., 210 Abb., teilw. Farbabb., geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 453196
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

München 2009. Am Beispiel prägnanter Hamburger Brücken erklärt der Autor, wie die Bauwerke konstruiert und gebaut wurden und wie sie das Bild der Stadt an Elbe, Alster und Bille prägen. Dazu gehören spektakuläre Bauwerke wie die Elbbrücken und die Hubbrücke über die Rethe genauso wie zahlreiche kleine, aber hochinteressante Lösungen. Die Phasen, in denen Brücken in neuer Bauweise entstanden, waren oft zugleich entscheidende für die Stadtentwicklung: Nach dem Großen Brand 1842 ersetzten in der neu aufgebauten Innenstadt Steinbrücken jene aus Holz; mit dem Heranwachsen der Stadt zur Metropole mussten neue Hafenanlagen und Wohngebiete erschlossen werden; für die modernen Transportmittel wurde ein Schienen- und Straßennetz über das Geflecht der Wasserwege gelegt. Das mit aktuellen und historischen, größtenteils unveröffentlichten Plänen und Fotografien - u.a. aus dem Bildarchiv der Hamburger Hochbahn - illustrierte Buch erschließt Laien wie Technikinteressierten eine neue Dimension des Hamburger Brückenbaus.

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.