0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.
Cosmic Architecture in India. The Astronomical Monuments of Maharaja Jai Singh II

Cosmic Architecture in India. The Astronomical Monuments of Maharaja Jai Singh II

Von Andreas Volwahsen.

24 x 30 cm, 160 S., 144 Abb., davon 72 in Farbe, geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 180688
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Die vom indischen Maharadscha Jai Singh II von Jaipur (1686-1743) im 18. Jahrhundert erbauten Observatorien sind weitgehend unerforschte Wunder der Architekur und Wissenschaft, Monumente eines außergewöhnlichen Mannes, dessen Leidenschaft für die Vermessung des Himmels in Indien einzigartig war. In einer faszinierenden, reich mit Farbfotografien, technischen Zeichnungen und Vergleichsabbildungen illustrierten Untersuchung enthüllt Andreas Volwahsen den Einfluß hinduistischer Priester, Mystiker und der indischen Mandala-Theorie auf Jai Singhs Architekturprojekt. Die Intention des Maharadschas war weniger die genaue Vermessung des Himmels, als die Demonstration seiner eigenen irdischen Macht und seines überlegenen Wissens.

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.