0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Emil Orlik und das Theater (1870 - 1932).

Von Birgit Ahrens. Kiel 2001.

24,5 x 18 cm, 372 S., mit ca. 550 Abb., geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 316253
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe; TB = Taschenbuch; Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Emil Orlik, der »Vielgewanderte« und »Vielversuchte«, wie er sich selbst bezeichnete, fand auch im Umkreis des Theaters ein reiches künstlerisches Betätigungsfeld. Bühnenbilder, Kostüme, Theaterplakate, Portraits- und Rollenportraits von Schauspielern, gebrauchsgraphische Arbeiten wie Exlibris, Buch- und Programmheftgestaltung dokumentieren erstmals in dieser umfangreichen Zusammenstellung sein vielgestaltiges Schaffen. Orlik konnte dem Regietheater Max Reinhardts und seinen zukunftsweisenden ästhetischen Forderungen für die Bühne entsprechen und wurde damit zu einem Wegbereiter der Moderne.

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.