0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Ernst May - Architekt & Stadtplaner in Afrika 1934-1953

Hg. Eckhard Herrel.

22,5 x 30 cm, 208 S., 190 Abb., davon 30 in Farbe, Ln.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 254665
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Katalog, Frankfurt 2001. Der Architekt Ernst May (1886-1970) wurde bekannt durch seine vorbildlichen Wohnsiedlungen in Frankfurt, realisiert zwischen 1925- und 1930. Mays umfangreiche Reformstrategie für die moderne Großstadt, die er modellhaft entwickeln ließ und in der eigenen Zeitschrift »Das Neue Frankfurt« propagierte, fand früh internationale Anerkennung. 1934 emigrierte er nach Ostafrika, wo er bis 1953 - zeitweilig als Hofarchitekt des Ismaelitenführers Aga Khan - tätig war. Dem Kunsthistoriker Herrel ist es gelungen, das afrikanische Werk Mays in Kenia, Tansania und Uganda aufzuspüren und vollständig neu zu dokumentieren. Die Publikation hebt einen bislang unbekannten architektonischen Schatz und macht ihn der Öffentlichkeit zugänglich.

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.