0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Johann Emil Schaudt

Hg. von Roland Jaeger.

Sonderausgabe, 19,5 x 26 cm, 150 S., 49 Abb., Ln.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe

Ausverkauft
Versand-Nr. 277290
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Berlin 1996. Reprint der Ausgabe von 1930. Mit einem Nachwort von Wolfgang Schäche. Der Architekt Johann Emil Schaudt (1874-1957) war ganz überwiegend in Berlin tätig. Sein bekanntestes Werk ist das nach seinen Plänen 1905-11 errichtete und 1929-30 ausgebaute Gebäude des »KaDeWe«. Sein Lebenswerk reicht von der Mitwirkung am Hamburger Bismarck-Denkmal (1901-06) bis zur Dänischen Botschaft (1938-40) beim Berliner Tiergarten, dazwischen entstanden zahlreiche Kauf- und Bürohäuser. Die Einleitung zu seiner Monographie verfaßte der namhafte Berliner Schriftsteller und Kunstkritiker Max Osborn (1870-1946).

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.