0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Kubismus.

Von Anne Ganteführer-Trier. Köln 2019.

21 x 26 cm, 96 S., zahlr. Abb., geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Lieferbar
Versand-Nr. 1129201
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe; TB = Taschenbuch; Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Der Kubismus, der u. a. von Picasso und Braque begründet wurde, gilt manchen als erste Avantgarde-Bewegung der Kunst im 20. Jahrhundert. Von afrikanischer und indianischer Kunst inspiriert, dekonstruierten seine Anhänger die europäischen Konventionen von Form und Perspektive und schufen zweidimensionale, fragmentierte und revolutionäre Bilder. Picassos berühmtes Gemälde Les Demoiselle d’Avignon mit seiner radikalen Fragmentierung von Gegenständen und Figuren, die unterschiedliche Blickwinkel wiedergeben, gilt als das ursprüngliche kubistische Werk schlechthin. Danach bildete der Kubismus zwei unterschiedliche Richtungen aus: den Analytischen Kubismus, der weiterhin perspektivische Ebenen in den Farben Schwarz, Grau und Ocker miteinander verwob, und den späteren Synthetischen Kubismus, der von einfacheren Formen, strahlenderen Farben und Collage-Elementen wie Zeitungsfetzen geprägt war. Dieses Buch stellt Werke der Hauptvertreter des Kubismus vor, darunter Pablo Picasso, Georges Braque, Fernand Léger, Juan Gris, Albert Gleizes und Robert Delaunay.

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.