0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Marcel Duchamp. Die Schriften. Zu Lebzeiten veröffentlichte Texte. Korrigierte und ergänzte Neuausgabe.

Hg. Serge Stauffer. Vorwort von Herbert Molderings. Reprint der Originalausgabe von 1981. Ergänzt und korrigiert.

29 x 37,5 cm, 344 S., zahlr. Abb., geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
* aufgehobener gebundener Ladenpreis


Lieferbar
Versand-Nr. 1173677
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Der Band der Schriften enthält sämtliche Texte, die der Künstler Marcel Duchamp (1887-1968) zu Lebzeiten veröffentlicht hatte. Enthalten sind u.a. die Notizen zu seinem installativen Werk Die Braut von ihren Junggesellen nackt entblößt, sogar (oder: Großes Glas), 1915-1923, Anmerkungen aus seinen verschiedenen Schachtel-Editionen, seine Wort- und Textspiele und seine Texte und Vorträge über Kunst und Künstler. Als Ergänzung findet sich die Korrespondenz zwischen Duchamp und Stauffer (darin auch: Hundert Fragen an Marcel Duchamp). Die Veröffentlichung der Schriften im Jahr 1981galt im deutschen Sprachraum gleichsam als Paukenschlag in der Duchamp-Rezeption. Seit Mitte der 1950er Jahre hatte sich der Schweizer Serge Stauffer mit Duchamp beschäftigt und mit ihm von 1957 bis 1967 korrespondiert. Entsprechend legen seine ausführlichen Kommentare die vertrackten und als geheimnisvoll empfundenen Verknüpfungen und das besondere Klima im Werk von Duchamp offen. Auch heute sind diese Schriften zur Kenntnis des Werkes von Duchamp unentbehrlich. Darüber hinaus sind sie eine Fundgrube von «Projekten» und «Spekulationen», die meistens aus den Jahren 1912 bis 1920 stammen, deren Wert aber erst viel später erkannt wurde. Eine präzise reprotechnische und typografische Umsetzung der oft handschriftlichen Original-Textvorlagen vermittelt dem Leser zugleich einen Einblick in den «kreativen Akt» ihrer Entstehung. Die Neuauflage gibt nun die Ausgabe von 1981 originalgetreu wieder.

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.