0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Theodor Fahrner - Schmuck zwischen Avantgarde und Tradition

Von Brigitte Leonhardt, Theodor Fahrner. Stuttgart 2005.

22 x 29 cm, 288 S., durchg. farb. Abb., geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
* aufgehobener gebundener Ladenpreis

Ausverkauft
Versand-Nr. 2632705
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Theodor Fahrner gehört zu den innovativsten und interessantesten Schmuckherstellern Europas. Er beauftragte namhafte Künstler mit modernen Entwürfen. Prägend für den 'Fahrner-Stil' war insbesondere die enge Zusammenarbeit mit der Künstlerkolonie in Darmstadt. Ludwig Habich, Joseph Maria Olbrich und Patriz Huber schufen legendäre Entwürfe. In den 1920er und 1930er Jahren entstand extravaganter Schmuck im internationalen, geometrischen Stil des Art Déco. Über 600 Schmuckstücke von namhaften Entwerfern zeigen die schönsten Objekte aus Jugendstil und Art Déco.

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.