0 0

Kunst-Socken in Ei »Dürer«, Gr. 40-46.

Dürers Hase im Ei versteckt.

Gr. 40-46, 83 % Baumwolle, 15 % Polyamid, 2 % Elasthan, 30 Grad Maschinenwäsche, Ei Ø cm, Recyclingpappe.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Lieferbar
Versand-Nr. 1435051
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe


Hier kommt das ultimative Überraschungsei, das Sie einem Lieblingsmenschen schenken können. Nicht nur das stabile, wiederverwendbare Pappei ist mit dem berühmtesten Hasen der Welt verziert, auch die inliegenden Socken zeigen den kleinen Feldhasen mit den langen Löffeln. Gemalt wurde das Tier bereits 1502 als Aquarell von dem Nürnberger Künstler Albrecht Dürer (1471-1528). Seitdem zählt das Bild zu den bekanntesten Naturstudien der deutschen Kunstgeschichte und ist im Original in der Grafischen Sammlung der Albertina in Wien zu bewundern. Historiker gehen davon aus, dass Dürer den Hasen nicht in der freien Natur, sondern in seinem Atelier geschaffen hat, auch wenn die Darstellung sehr »lebendig« wirkt. Eingestickt in Baumwollsocken können Sie den berühmten Hasen nun zum Beispiel »mit zur Arbeit nehmen«.