0 0

Scheidemünze Preußen - 3 Pfennig Kupfer

Vorderseite: Bekröntes Wappen, Rückseite: Nominal, Jahr, Prägestätte. Nominal: 3 Pfennig, Kupfer, Prägejahr 1861–1873, Ø 24 mm, Gewicht: 4,40 g, Erhaltung: sehr schön (ss). gekapselt, im Etui, mit Zertifikat

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Versand-Nr. 3031683
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe


1821 wurde durch das Preußische Münzgesetz ein einheitliches Kleinmünzensystem für ganz Preußen eingeführt. Der Taler wurde in 30 Silbergroschen unterteilt, der Silbergroschen aber weiter in 12 Pfennige aufgeteilt. 1873 wurden auch die Kleinmünzen vereinheitlicht und die Deutsche Mark hatte dann 100 Pfennige in der neuen Währung.