0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Zeitungshalter »Wiener Café«.

Passend z. B. für FAZ, Süddeutsche, Die Welt, Die Zeit, Hamburger Abendblatt.

75 x 38 cm, Weide, Holz, Metall, handgefertigt in Wien, passend für Zeitungen bis zu 60 cm (z. B. FAZ, Süddeutsche, Die Welt, Die Zeit, Hamburger Abendblatt).

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Lieferbar
Versand-Nr. 1193996
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Willkommen in Wien: Grüß Gott, gnä Frau, gnädiger Herr! Darf’s heute eine Melange sein und ein Kaiserschmarrn? Dazu die aktuelle Zeitung? Ach, wunderbar, wohl kaum ein Land versteht sich so gut auf die Kaffeehaus-Kultur wie Österreich. Die Wiener - und ihre Stadtbesucher - sitzen liebend gerne in den berühmten Cafés der Stadt, lesen ausgiebig die Zeitung und das natürlich stilvoll (ohne Druckerschwärze an den Fingern ...) mit einem Zeitungshalter. In einer zunehmend digitalen Welt ist dieses nützliche Gerät ein Anachronismus und ein Artefakt der Entschleunigung. Einen solchen, echten Wiener Zeitungshalter - hergestellt in Wien von einem Wiener Designer - können Sie jetzt bei uns bestellen. Die großartige Lesehilfe hält für Sie eine Zeitung mit der Maximalhöhe von 60 cm. Das gilt in Deutschland zum Beispiel für die FAZ, die Süddeutsche Zeitung, Die Welt, Die Zeit und das Hamburger Abendblatt. Sie halten also in Kürze nicht nur die Weltnachrichten, sondern auch ein Stück Wiener Lebenskultur in den Händen. Außerdem hat uns bei diesem nostalgischen und doch modernen Zeitungshalter die Handanfertigung vollkommen überzeugt: Der Wiener Designer und Handwerker Thomas Poganitsch stellt die Zeitungshalter in seiner Wiener Werkstatt mit Hilfe von traditionellen Techniken sowie aus nachwachsenden Rohstoffen her: Weide, Holz, Metall. Und das kam so: Bis vor einigen Jahren belieferte ein alter Korbflechter die Wiener Kaffeehäuser, Stammkunden und private Liebhaber mit seinen Zeitungshaltern. Das Familienunternehmen fertigte und lieferte die Halter seit 1867, aber im Alter von 90 Jahren stellte der Besitzer den Betrieb ein. Da kam Thomas Poganitsch ins Spiel: Er kaufte einen Teil der Werkzeuge und Maschinen und kann somit sicher sein, dass seine Zeitungshalter in der gleichen Qualität und Authentizität wie eh und je produziert werden. Poganitschs Kaffeehaus-Zeitungshalter sind deshalb Klassiker und Vintage-Lieblingsstücke in Einem. Und immer wenn Sie den Halter nicht benutzen, können Sie ihn dekorativ an eine Wand hängen.

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.