0 0

Walt Disneys Disneyland.

Von Chris Nichols. Köln 2024.

14 x 19,5 cm, 192 S., geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe


Versand-Nr. 1514156
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe


Natürlich wohnt Donald Duck eigentlich in Entenhausen, Winnie Puuh im Hundertsechzig-Morgen-Wald, Schneewittchen in Deutschland und die Wunderland-Reisende Alice irgendwo im viktorianischen England, ihren Zweitwohnsitz haben sie jedoch alle am selben Ort, im kalifornischen Anaheim. Anfang der 50er-Jahre realisierte Walt Disney hier seinen lang gehegten Traum, einen Vergnügungspark zu errichten, in dem die Besucher all seinen Trickfilmfiguren begegnen und eine Reise durch die amerikanische Geschichte machen können, vom Wilden Westen bis zur Zukunft im Weltraum. Unter Walt Disneys Leitung verwandelten Architekten, Künstler, Ingenieure und eine Legion von Bauarbeitern ein paar Hektar Orangenhain in ein Reich ewiger Adoleszenz, in ein Ausflugs- und Ferienziel, das jedes Kind in den USA unbedingt einmal besuchen möchte. In den frühen Fünfzigerjahren war es dann so weit. Heutzutage gibt es Disney-Freizeitanlagen von Paris bis Schanghai, doch das Original-Disneyland in Anaheim (Kalifornien) ist nach wie vor eine der beliebtesten Attraktionen der USA und lockt Jahr für Jahr über 16 Millionen Besucher aus aller Welt an. Dieser Bildband stützt sich auf Disneys umfangreiche Archive, Privatsammlungen und Pressearchive und zeigt die Geschichte Disneylands, von den ersten Entwürfen bis heute. Originaldokumente und Hintergrundinformationen machen diese handliche Ausgabe zu einer Fundgrube für alle Disney-Fans, Märchengläubige, ewige Kinder und Pop-Historiker. (Text engl.)