0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Exklusiver Seidenschal der Kaiserin Theophanu.

Hg. Deutsche Stiftung Denkmalschutz Bonn.

50 x 150 cm, 100% Seide, Crèpe Satin mittelschwer, im Sichtfensterkarton.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Versand-Nr. 593508
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Der gold-roten Heiratsurkunde der Kaiserin Theophanu ist dieser Seidenschal nachempfunden. Die Urkunde verbriefte im Jahr 972 die Ehe von Theophanu, der Nichte des byzantinischen Kaisers, mit dem Sohn Ottos des Großen. Diese legte den Grundstein für die bedeutende Rolle, die Theophanu im ottonischen Reich spielen sollte. Ihr nicht unerheblicher Einfluss spiegelt sich auch in der Kunst wieder, obgleich sie nur knapp über 30 Jahre alt wurde. Die einzigartige Urkunde wird im niedersächsischen Staatsarchiv Wolfenbüttel aufbewahrt, sie kann nun, auf Seide gedruckt, auch »unter die Leute«: edel, ungewöhnlich und einzigartig!

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.