0 0

Goldmünze 10 MK König Ludwig II. (1874-81).

Letzte 10 Mark-Münze des Märchenkönigs.

Goldmünze, Etui und Zertifikat.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Lieferbar, nur noch wenig Artikel verfügbar
Versand-Nr. 1477080
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe


Im 1805 abgeschlossenen Frieden von Preßburg wurde das Kurfürstentum Bayern, mit drei weiteren Fürstentümern, zum Königreich proklamiert. Es wurde um große Teile Frankens und Schwabens vergrößert. Erster König wurde der Urgroßvater Ludwigs: Maximilian I. Am 10. März 1864 wird Ludwig zum König gekrönt. Er baute sich extravagante Schlösser, wie das Schloss Neuschwanstein oder das Schloss Linderhof. Dies trug ihm den Titel des Märchenkönigs ein. Diese Zehn Mark Münze wurde zwischen 1874 und 1881 in München geprägt. VS: Kopfbild von Ludwig II. RS: Reichsadler, Nominal, Ausgabejahr mit Umschrift »DEUTSCHES REICH«, Ausgabeland: Königreich Bayern, Ø: 19,5 mm, Material: Gold, Feinheit: (900), Nominal: 10 Mark, Prägezeitraum von: 1874-1881, Gewicht: 3,9 g, Auflagenhöhe: 3507194, Erhaltung: ss/vz.