0 0

Modellfahrzeug, GM Firebird II, 1956.

Detailreiches Sammlermodell.

Maßstab: 1:87, Resine.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Lieferbar
Versand-Nr. 1428217
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe


Der Firebird II war ein düsengetriebenes, flugzeugähnliches Wunderwerk, das GM als »das erste amerikanische Gasturbinenauto, das speziell für den Familiengebrauch auf der Autobahn entwickelt wurde«, bezeichnete. Es war ein mit technischen Neuerungen vollgestopftes Konzept-Auto. Es verfügte über eine Titankarosserie, eine regenerative Gasturbine, Allrad-Einzelradaufhängung mit automatischer Niveauregulierung, elektrische Scheibenbremsen, elektrische Gangschaltung und eine individuell regulierbare Klimaanlage. Eine frühe Form des autonomen Fahrens wurde bereits bei diesem Wagen erprobt. In den Straßenbelag eingelassene Drähte sendeten Signale an den Wagen, um Lenkung, Bremsen und Geschwindigkeit zu steuern. Dies wurde auf einer speziell präparierten Teststrecke erprobt. Von diesem Firebird-Traumwagen wurde eine nicht funktionsfähige Version aus Ausstellungsstück gebaut. Die turbinenbetriebene Version befindet sich bis heute im Besitz des Unternehmens und ist voll einsatzfähig. Diese Zukunftsstudie ist als Modellfahrzeug ebenso schön wie die rasanten Originale.