0 0

Antike Silberdrachme »Helios«.

Kostbarkeit zu Ehren des Sonnengottes.

Münze, Material: Silber, mit Etui und Zertifikat.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Versand-Nr. 1332244
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe


Karien ist eine antike Landschaft im Südwesten Kleinasiens in der heutigen Türkei und war im Altertum ein selbständiges Königreich. Als Randgebiet im Osten der griechischen Welt, das vielfältigen unterschiedlichen Kultureinflüssen ausgesetzt war, zeichnet sich Karien als Mischkulturgebiet aus. - Zwischen 1200 und 800 v. Chr. wanderten vermehrt Griechen ein und mischten sich mit den einheimischen Karern. Im Jahre 334 v. Chr. wurde die Region von Alexander dem Großen erobert. Nach dessen Tod wechselte sie in den Kriegen zwischen den Diadochenreichen oft den Herrscher, bis sie schließlich zwischen 129 und 42 v. Chr. sukzessive an das Römische Reich fiel. Eng verbunden mit Karien ist die griechische Insel Rhodos, die laut griechischer Mythologie aus dem Meer entstanden sein soll, und quasi »gegenüber« liegt. Eines Tages beschloss der Göttervater Zeus, sein Reich unter den Göttern des Olymp aufzuteilen. Der Sonnengott Helios bekam die gewünschte, fruchtbare Insel, die er vorher ausgesucht hatte, und nannte sie Rhodos - nach der bezaubernden Nymphe Rhode, die dort lebte und später seine Frau wurde. Das Paar soll sieben Söhne gehabt haben, die so genannten Heliaden. In diesem Zusammenhang darf natürlich der Koloss von Rhodos nicht fehlen: eine über 30 Meter hohe, monumentale Bronze-Statue des Sonnen- und Stadtgottes Helios, die etwa 292 v. Chr. nach zwölfjähriger Bauzeit vollendet und in der Inselhauptstadt aufgestellt wurde. Die Kolossalstatue stürzte etwa 227/226 v. Chr. infolge eines Erdbebens um. Bereits in der Antike zählte sie zu den sieben Weltwundern. Vorderseite: Kopf des Helios, der der Koloss von Rhodos war, Rückseite: Rose (symbolisiert die Insel Rhodos), Varianten PhER Monogramm, Nominal: Drachme, Metall: Silber, Prägezeitraum: 304 AD, Ø: ca. 13-14mm Gewicht: ca. 2,58g, Erhaltung: sehr schön.

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.