0 0

Silbertaler König Friedrich Wilhelm III. 1816-22.

Historisches Silber.

Silbermünze, Etui und Zertifikat.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Versand-Nr. 1477129
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe


Bis zur Einführung der Mark im Deutschen Kaiserreich im Jahre 1871 sind in den meisten deutschen Ländern Taler geprägt worden. Der Taler war über die Jahrhunderte trotz aller Wirren wertstabil und im Volk hatte die große Silbermünze einen sehr guten Ruf. Taler waren auf Grund ihrer Größe imposante Münzen, deren Vorder- und auch Rückseite viel Raum für sehr eindrucksvolle und kunstvolle Motive bot. Dennoch waren die Prägungen bis zum Beginn des 19. Jahrhunderts nach heutigen Maßstäben technisch unvollkommen. Erst mit der Erfindung der Kniehebelpresse im Jahre 1817 konnte man Münzen mit der in unseren Tagen üblichen Perfektion herstellen. VS:Brustbild von Friedrich Wilhelm III. in Uniform, RS: Bekrönter Preußen-Adler über Kriegstrophäen, Ausgabeland: Königreich Preußen, Nominal:1 Taler, Prägezeitraum: 1816-1822, Material: Silber, Feinheit: (750), Ø: 34 mm, Gewicht: 22,2 g, Erhaltung: ss/vz.