0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Holzhaus für Marienkäfer und Insekten.

Inklusive Holzstab zum Aufstellen im Beet.

Sockel 10 x 10 cm, Ø ca. 6 cm, 29 cm hoch + Stab 24 cm (für Transport an der Rückseite angeschraubt), 0,68 kg, Eiche/Lärche, Holzfarben können deshalb variieren.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Lieferbar
Versand-Nr. 1199110
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

In diesem Holzhaus für Marienkäfer können sich die überall beliebten, süßen Käfer und andere Insekten perfekt verstecken und zurückziehen. Denn das Holzhaus für »Mariechenkäfer«, wie der Berliner sagt, bietet einen natürlichen Lebensraum für Käfer und nützliche Insekten. Dass Marienkäfer bei Groß und Klein so beliebt sind, liegt nicht nur an ihrem putzigen Aussehen, sondern auch an ihrem großen Nutzen für den Gartenbau und die Landwirtschaft: Marienkäfer können nämlich bis zu 50 Pflanzen- und Blattläuse oder Spinnmilben an einem Tag fressen und stellen somit biologische Schädlingsbekämpfer dar. Um sie zu schützen und ihnen einen ansprechenden Lebensraum zu bieten, ist dieser Holzturm unter anderem da. Sie können das Häuschen ganz einfach mit dem mitgelieferten Stab in ein Beet stellen (den Stab müssen Sie von der Rückseite abschrauben, wo er für den platzsparenden Transports befestigt war), einen großen Blumenkübel, auf eine Lichtung oder in eine Rasenfläche. Auch am Balkon könnten Sie sich das »Hotel Marienkäfer« montieren. Der Platz sollte nur eher warm sein und nicht so sehr dem Wind ausgesetzt. Hin und wieder könnten Sie die Herberge reinigen, wofür Sie das Dach kurz abschrauben und den Innenraum putzen. Und nun noch eine Frage zum Schluss: Wissen Sie, warum Marienkäfer Marienkäfer heißen? Als die Bauern die enorme Nützlichkeit der Käfer erkannt hatten, glaubten sie, dass die Tierchen ein Geschenk der Jungfrau Maria seien - und tauften die rot-schwarzen Krabbeltierchen kurzerhand »Marien-Käfer«.

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.