• Alfred Kubin 1877-1959. Die grafische Sammlung des LENTOS Kunstmuseums Linz.
    Hg. Lentos Kunstmuseum Linz. Kat. Linz 2010.
    (R) 25 x 25 cm, 166 S., 270 Abb., geb.
    Früher 32,00 € jetzt nur noch
    geb. = fester Einband, pb. = Paperback-Ausgabe, (R) = Restauflage (frühere Preisbindung aufgehoben, Vorauflage möglich), (M) = Bücher mit leichten Lagerschäden, (SA) = Sonderausgabe (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die geb. Ausgabe)

    Über diesen Artikel

    »Die Menschen wollen das Leben enträtseln. Mir aber macht erst sein Geheimnis das Leben schön und lebenswert.« (A.K.). Das Lentosmuseum besitzt eine besonders umfangreiche Sammlung an Grafiken, Buchillustrationen und Künstlerbriefen von Alfred Kubin. Es ist die drittgrößte Sammlung in Österreich und birgt ganz besondere Schätze. Eine Fundgrube für alle Kubin-Freunde, dass diese Sammlung nun in einem umfassenden Katalog gewürdigt wird und die wertvollen Bestände entdeckt und bestaunt werden können. Die Kubin-Sammlung des Lentos Kunstmuseums ist ein sorgsam angelegtes Ensemble, das gerade mit der erhaltenen Brief-Korrespondenz Kubins das Innenleben des Künstlers ein Stückweit zu offenbaren vermag. Die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit dem Grafikbestand in Zusammenschau mit den Briefen und Akten aus dem Lentos und dem Stadtarchiv erlaubt es außerdem, dem Schaffen und Werk des Magiers von Zwickledt erneut differenzierte Facetten abzugewinnen, sich in die Umstände seiner Zeit eingehend zu vertiefen und anhand der Skizzen, Entwürfe und Briefkorrespondenz seinen Schaffensprozess und seine Lebensumstände detailreich nachzuvollziehen. Zum ersten Mal wird die Beziehung zwischen dem großen Philantropen Alfred Kubin und seinem Galeristen Wolfgang Gurlitt in ihrer großen Bedeutung wahrgenommen und beleuchtet.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten