• Arshile Gorky. A Retrospective. Retrospektive.
    Hg. Michael R. Taylor. Katalogbuch, Philadelphia Museum of Art 2009.
    24,5 x 30 cm, 399 S., durchg. meist farbige Abb., Leinen.
    Früher 68,00 € jetzt nur noch

    Über diesen Artikel

    In der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts galt Arshile Gorky als eine der zentralen Figuren in der Hinwendung amerikanischer Kunst zur Abstraktion. Das vorliegende Buch begleitet die erste große Retrospektive seiner Arbeit nach fast dreißig Jahren. Dabei versucht es, die Evolution von Gorkys fesselndem visuellem Stil nachzuvollziehen. Fast zweihundert Gemälde, Zeichnungen, Skulpturen und Drucke aus allen Phasen seiner Karriere, von denen einige nie zuvor veröffentlicht oder ausgestellt worden sind, sind hier wunderschön reproduziert. Darüber hinaus beinhaltet es ein großes Gemälde von 1927, das zuvor nur durch seine Vorbereitungsstudien bekannt war. Durch das gesamte Buch hindurch werden Gorkys bekannteste und einflussreichste Gemälde mit verwandten Stücken und sorgfältigen Vorbereitungsstudien gepaart dargestellt, die neues Licht auf den künstlerischen Prozess werfen. Illustrierte Essays, die erst kürzlich entdeckte biographische Informationen und Fotografien enthalten, untersuchen seine Auseinandersetzung mit dem armenischen Genozid, seine Zusammenarbeit mit der Works Progress Administration und seine Entdeckungen im Bereich der Abstraktion und des Surrealismus. Von vielen seiner Zeitgenossen bewundert, kreierte Gorky einen komplexen und tief bewegenden Korpus seiner Arbeiten, der Stile vom Impressionismus bis zum Kubismus, Surrealismus und den Anfängen des Abstrakten Expressionismus umfasst. (Text engl.)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten