• Cézanne. Monographie.
    Von Ulrike Becks-Malorny. Kleine Reihe, Köln 2011.
    (SA) 24 x 30 cm, 96 Seiten, 100 Abb. in Farbe, geb.
    Früher 19,95 € jetzt nur noch
    geb. = fester Einband, pb. = Paperback-Ausgabe, (R) = Restauflage (frühere Preisbindung aufgehoben, Vorauflage möglich), (M) = Bücher mit leichten Lagerschäden, (SA) = Sonderausgabe (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die geb. Ausgabe)

    Über diesen Artikel

    Er war der Gründervater der modernen Kunst, der Großmeister, der der Malerei den Weg vom Impressionismus ins 20. Jahrhundert bahnte: Paul Cézanne. In Paris, vor allem aber in der Provence, machte sich Cézanne unermüdlich auf die Suche nach »einer Harmonie im Einklang mit der Natur« - und fand sie schließlich in seinen Stillleben mit Äpfeln, in Bildern von Badenden oder in den berühmten Landschaftsmalereien seiner geliebten Montagne Sainte-Victoire. Dieses Buch bietet eine Auseinandersetzung mit den Hauptwerken des außergewöhnlichen Künstlers und mit Cézannes Theorien zu Malerei und Farbe. Wie jedes Buch dieser Reihe enthält es eine ausführliche chronologische Zusammenfassung von Leben und Werk des Künstlers, die dessen kulturelle und historische Bedeutung würdigt und etwa 100 Farbabbildungen mit erläuternden Bildunterschriften sowie eine prägnant verfasste Biografie. (Taschen)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten