• »Keiner hat diese Farben wie ich«. Kirchner malt
    Hg. Heide Skowranek, Karin Schick. Katalogbuch, Kirchner Museum Davos 2011.
    21 x 27 cm, 160 Seiten, 120 Farbabb., geb.

    Über diesen Artikel

    Der Farbenreichtum und die Leuchtkraft der Gemälde von Ernst Ludwig Kirchner (1880-1938), seine expressiven Figurenbilder und Großstadtszenen, die majestätischen Davoser Berglandschaften und die abstrakten späten Werke üben große Faszination auf uns aus. Wie nahm Kirchner seine Farben selbst wahr, wie empfanden seine Zeitgenossen sie? Wie setzte Kirchner seine Materialien ein, welche Bildwirkung beabsichtigte er? Diesen und vielen weiteren Fragen zum Werkprozess, zur Malweise und Maltechnik Kirchners, aber auch zur Frage der späteren Übermalungen seiner Werke widmet sich diese Publikation, die eine Ausstellung im Kirchner Museum Davos (bis April 2012) begleitet. (Hatje Cantz)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten