0 0

Erotica Universalis.

Von Gilles Néret. Köln 2021.

14 x 19,5 cm, 576 Seiten, zahlr. meist farb. Abb., geb. Sonderausgabe.

Preis inkl. MwSt
** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe


Lieferbar
Versand-Nr. 635928
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe


Nackt durch die Jahrhunderte! Adam und Eva sind schuld: Seit dem Sündenfall sind Künstler aller Epochen der erotischen Versuchung erlegen. Ob die alten Ägypter, Griechen und Römer oder Rembrandt, Courbet, Degas und Picasso: Geleitet von Fantasien, Obsessionen und ihrer Libido entstanden erotische Arbeiten, die den Augen der Öffentlichkeit dank eifriger Zensoren weitestgehend verborgen blieben. Aus den unterirdischen Gefilden öffentlicher und privater Bibliotheken wurde nicht nur anstößig Erotisches von Autoren wie Ovid, Aretino, Voltaire, Verlaine und Maupassant zutage gefördert. Berühmte Maler wie Boucher, Fragonard, Dalí und Matisse schufen nicht minder unanständige Illustrationen zu deren Texten. Für diese neue gebundene Ausgabe wurden die schönsten Werke aus der Sammlung »Erotica Universalis« neu zusammengestellt. Ein Fest für alle Sinne!

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.