0 0

Anatolij Timofejewitsch Zverev 1931-1986. Gemälde, Aquarelle, Zeichnungen.

Von Vladislav Shumskij u.a. Katalog, Galerie Bayer, Bietigheim-Bissingen 1994.

21 x 28 cm, 144 S., 59 Abb. in Farbe, Leinen.

Preis inkl. MwSt
* aufgehobener gebundener Ladenpreis


Lieferbar, nur noch wenig Artikel verfügbar
Versand-Nr. 543713
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe


Der 1985 verstorbene Moskauer Maler Zverev ist heute bereits Legende. Seine wilden, ungebärdigen Bilder sind Symbol einer im Untergrund stark und vital wirkenden Gegenwelt der russischen zweiten Avantgarde. Von Costakis gefördert und von Diplomaten als Geheimtipp in den Westen geschmuggelt, gilt seit 1991 sein verbliebenes Werk als nationales Kulturgut. Dies ist die erste Monographie im Westen.

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.