0 0

Fremdkörper - Fremde Körper. Von unvermeidlichen Kontakten und widerstreitenden Gefühlen.

Hg. von Annemarie Hürlimann u.a. Katalog, Deutsches Hygiene-Museum Dresden 1999.

16,5 x 24 cm, 232 S., 200 Abb., davon 120 in Farbe, pb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
* aufgehobener gebundener Ladenpreis


Lieferbar, nur noch wenig Artikel verfügbar
Versand-Nr. 147761
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe


Was ein Fremdkörper ist, das meinen wir genau zu wissen: ein Gegenstand am falschen Platz, ein Splitter im Finger oder ein Staubkorn im Auge. Wie aber steht es mit einem Herzschrittmacher oder einem künstlichen Hüftgelenk? Auch das sind Fremdkörper - aber offenbar solche, die sich am richtigen Platz befinden. Und was ist für uns Westeuropäer ein Afrikaner, der sich in einer verschneiten Alpenlandschaft aufhält - ein fremder Körper? Die unterschiedlichsten Entwicklungen unserer Zeit - seien es die unbegrenzt scheinenden Möglichkeiten der Biotechnologie oder die globalen Migrationsbewegungen - fordern zu einer Auseinandersetzung mit dieser Thematik geradezu heraus. Aus abendländischer Perspektive nähert sich die ausstellungsbegleitende Publikation des Deutschen Hygiene- Museums, Dresden, mit Fotografien, Plakaten, Kunstwerken und anderen Objekten Fremdkörpern und fremden Körpern im Schnittpunkt von Natur, Kultur und Gesellschaft: Spannend zu lesende Texte widmen sich dem Fremdkörper im engeren medizinischen Sinn, spüren »fantastischen Fremdkörpern« nach, den fremdartigen Wesen aus Mythen und Märchen, und beleuchten unseren gesellschaftlich- kulturellen Blick auf fremde Körper.

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.