0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Einladung zum Lever Bourgeois.

Von Christoph Hein. Leipzig 1991.

17,5 x 26 cm, 153 S., zahlreiche s/w- Abb., geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 405175
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Daten und Stationen aus der Biographie des französischen Dramatikers und Geschichtsschreibers Jean Baptiste Racine lieferten Christoph Hein das Material zu seiner Novelle »Einladung zum Lever Bourgeois«. Hier wird Racine als alt gewordener Geschichtsschreiber am Hof des absolutistischen Königs Ludwig XIV. zum Protagonisten. Wenn dieser Racine erwacht und seine zum Ritual geronnenen Tagespräliminarien beginnt, dann ist sein Ritual nur von ungefähr vergleichbar mit jenem Grand Lever des Sonnenkönigs, zu dem er an diesem Morgen geladen ist. Dies nämlich ist als öffentliche Selbstdarstellung einer Person gedacht, die in der Unfehlbarkeit, die ihr qua absolutistischer Machtfülle verliehen wurde, gänzlich frei ist von inneren und äußeren Einsprüchen gegen die Fehler, Versäumnisse und Grausamkeiten, die dieser Herrscherbiografie angelastet werden können. Auflage von seinerzeit 999 nummerierten Exemplaren.

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.