0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Die Grundrechte im Spiegel des Plakats von 1919 bis 1999.

Hg. Kai Artinger. Katalogbuch, Deutsches Historisches Museum Berlin 2000.

21,5 x 28,5 cm, 191 Seiten, meist farb. Abb., geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 560570
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Die Menschenrechte und ihr Verfechten in der Öffentlichkeit - so kommen Grafik und Politik zueinander. Und dies schon deutlich früher, als man vermuten würde. Das 20. Jahrhundert hat eine Flut politischer Plakate in Umlauf gebracht, und das DHM besitzt eine stattliche Anzahl derselben. Diese kann man hier in aller Ruhe und chronologisch geordnet studieren. Begleitet von lehrreichen Texten ist dieses »etwas andere Geschichtsbuch« ein Tipp für Historiker wie für Designer und Grafiker!

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.