0 0

Mademoiselle Coco und die Entführung des Picasso. Kriminalroman.

Von Michelle Marly. Hamburg 2024.

12,5 x 19 cm, 304 S., pb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Lieferbar
Versand-Nr. 1485679
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe


Paris in Aufruhr - Mademoiselle Coco ermittelt! Paris, 1916: eine Stadt voller Magie, Glanz und Künstlern aus aller Welt, aber auch eine Metropole des Verbrechens. Es herrscht große Aufregung, als Coco Chanels Freundin, die berühmte Malerin Irène Lagut, plötzlich verschwindet. Ihr Verlobter, ein amerikanischer Millionär, befürchtet eine Entführung und bittet Coco, die für ihre schnelle Auffassungsgabe bekannt ist, um Hilfe. Schnell stellt diese fest, dass auch Pablo Picasso, der Irène verehrt hat, nirgendwo auffindbar ist. Wurden etwa beide entführt? Wer könnte es nur auf sie abgesehen haben? Die kluge Modeschöpferin lässt nichts unversucht, um dem Verbrechen auf die Spur zu kommen, und entdeckt dabei so manches Geheimnis ...