0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Quellentexte zum Färben des Holzes 1770-1930.

Von Hans Michaelsen. Petersberg 2012.

22 x 29 cm, 224 Seiten, geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 569151
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Eine Zusammenstellung von insgesamt 43 Quellentexten und 20 Patentanmeldungen aus der Zeit zwischen 1770 und 1930, welche die Entwicklungen auf dem Gebiet des Beizens und Färbens von Holz widerspiegeln. Geschichte des Holzbeizens, kritische Bewertung der Holzbeizliteratur, Färbungen mit Naturfarbstoffen, Imitation von Edelhölzern, Modefarben der Zeit, Experimente mit chemischen Beizen, Versuche zur Tiefenbeizung, Einführung synthetischer Farbstoffbeizen und Entwicklung beständiger Holzbeizen sind die Themen. Darüber hinaus geben die aufgeführten Schriftquellen Auskunft zu Marketerietechniken und zeittypischen Verfahren der Oberflächenbehandlung von Holz sowie zu handwerklichen Aufarbeitungsmethoden antiker Möbel, künstlicher Alterung von Stilmöbeln und zur Herstellung von Kopien. Mit den detaillierten Beschreibungen und teilweise kontrovers geführten Diskussionen erhalten handwerklich Interessierte einen informativen Einblick in traditionelle und innovative Techniken der Veredelung von Holzoberflächen innerhalb eines Zeitraumes von drei Jahrhunderten. (Imhof)

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.