0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Weichholz-Möbel. Standardwerk von Barock bis Jugendstil.

Von Rainer Haaff. Regenstauf 2007.

21 x 28 cm, 294 Seiten, 750 Abb. und Farbtafeln, geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe


Lieferbar, nur noch wenig Artikel verfügbar
Versand-Nr. 579149
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Die extravaganten Wohnkulturen des Adels vergangener Jahrhunderte waren dem einfachen Bürger nicht erschwinglich. Deshalb gingen die ärmeren Leute dazu über, die edlen Einrichtungsgegenstände der Herrschaftshäuser mit unedlen und weichen Hölzern wie Tanne, Fichte oder Kiefer imitieren zu lassen. Der Autor zeichnet im vorliegenden Buch diese Entwicklung ausführlich nach und würdigt den kulturellen Wert der Weichholzmöbel, der lange verkannt wurde. Neben wertvollen Tipps für Sammler und Händler erhält der Leser Informationen zur Restaurierung, Konservierung, Erkennung und Unterscheidung der Holzarten. Im kunsthistorischen, klar gegliederten und vielfältig illustrierten Katalogteil werden Stilbegriff und Merkmale der Epochen auch für Laien verständlich gemacht.

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.