0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Westeuropäische Buchmalerei vom 8.-16. Jh.

Von Tamara Voronova u.a.

24 x 32 cm, 288 S., 340 Abb., davon 300 in Farbe, geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 101362
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Die Schatzkammer der russischen Nationalbibliothek in St. Petersburg öffnet in diesem Kunstband erstmals seine Türen für eine breite Öffentlichkeit. Gezeigt werden westeuropäische illuminierte Handschriften vom frühen Mittelalter bis zum Beginn der Neuzeit. Diese einzigartige Sammlung war bislang nur wenigen Forschern zugänglich. Begründet wurde sie von dem russischen Diplomaten Pierre Dubrowsky, der sich während der Französischen Revolution in Paris befand. Von dort brachte er Handschriften aus den Abteien von Corbie und Saint-Germain-des-Pres sowie illustrierte Schriften aus dem Besitz des Königs und des Herzogs Jean de Berry mit nach St. Petersburg, wo sie in den Besitz der Kaiserlichen Bibliothek übergingen. Der Band liefert ein eindrucksvolles Panorama von illuminierten Handschriften aus dem Mittelalter und der Renaissance. Die farbenprächtigen Reproduktionen der fragilen Kunstwerke werden von sachkundigen Texten begleitet.

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.