0 0

Indonesien. Das Leben der Torajas auf Sulawesi/Celebes. VHS.

Ein Film von Josef Kirchmayer. Produktion 1993.

1 VHS, 45 Min.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Lieferbar
Versand-Nr. 137928
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe


In Indonesien begeisterte vor allem Bali zahllose Reisende mit fernöstlichem Flair, während Sulawesi bisher weitgehend unentdeckt blieb. Dabei gibt es landschaftlich und ethnologisch kaum etwas Faszinierenderes im Inselstaat als das Toraja-Land auf der Insel Sulawesi (ehemals Celebes). Reisterrassen, Berge und fruchtbare Täler wechseln sich ab. Dazwischen eingebettet liegen die pittoresken Dörfer der Einheimischen. Ihre farbigen Häuser mit kühn geschwungenen Giebeln erinnern an die Schiffe, mit denen die Trojas vor Urzeiten gelandet sein sollen. Der Film schildert das von der Zivilisation noch relativ unbeeinflusste Leben der Torajas. Es wird geprägt vom Reisanbau, vom Büffel, dem Arbeits- und Opfertier, und von religiösen Festen, die wie das gesamte Dasein einer göttlichen Ordnung unterstellt sind. Da dem Sein im Jenseits größte Bedeutung beigemessen wird, ist der Tod der Höhepunkt dieses vom Ahnenkult bestimmten Lebens. Entsprechend wichtig sind die Zeremonien der Totenfeiern. Für die angereisten Gäste wurde eigens eine Stadt gebaut, bevor die Feierlichkeiten mit farbenprächtigen Prozessionen, Tänzen, Hahnen- und Büffelkämpfen sowie Tieropfern beginnen. Der Film von Josef Kirchmayer lässt den Betrachter an einem solch ungewöhnlichen Begräbnisritual für einen König und seine Mutter teilnehmen, das bisher von kaum einem Fremden beobachtet werden konnte.

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.