Hinweis: Wir verbessern den Artservice Shop ständig, dazu setzten wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
  • Walker Evans. Depth of Field.
    Mit Beiträgen von John T. Hill, u. a. New York u. a. O. 2015.
    26,5 x 28 cm, 408 S., zahlr. Abb., geb.
    Versand-Nr. 1090275
    geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

    Über diesen Artikel

    Ob es seine ikonischen Beiträge zu James Agees klassischem Buch aus Zeiten der Depression sind, »Let Us Now Praise Famous Men«, seine architektonischen Erkundungen von Antebellum-Plantagen oder seine U-Bahn-Serien, die mit einer in seinem Mantel versteckten Kamera aufgenommen wurden: Evans’ zugängliche und eloquente Fotos sprechen uns alle an. Dieses umfassende Buch zeichnet den gesamten Bogen der bemerkenswerten Karriere von Evans von den 1930er bis zu den 1970er Jahren nach. Die im Buch versammelten Werke reichen von seinen ersten Bildern, die er mit einer taschengroßen Amateurkamera aufgenommen hat, bis zu seinen letzten Fotos mit der damals brandneuen SX-70. Das Buch enthält Kommentare von drei langjährigen Freunden, den Fotografen Alan Trachtenberg, Jerry Thompson und John T. Hill. Ihre Einblicke und Erfahrungen aus erster Hand geben Evans’ Werk Tiefe. Das Buch bietet nicht nur eine breite Perspektive auf sein Werk, sondern verdeutlicht auch die Anti-Kunst-Philosophie des Fotografen. Evans wollte mit seinen Bildern ein breites Publikum ansprechen. Gleichzeitig machte ihn seine natürliche Neugier zu einem der einfallsreichsten Fotografen aller Zeiten. Was diese Fotografien und Schriften bezeugen, ist ein großes und zeitloses Talent, das nicht von einer bestimmten Kamera, sondern von einem einzigartig hungrigem Auge stammt. (Text engl.)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten