0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.
Richard Müller

Richard Müller

Von Rolf Günther.

24,5 x 31,5 cm, 262 S., 202 Farb- und s/w-Abb., Ln.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 181986
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Hg. vom Dresdner Kunstauktionshaus Neumeister in numerierter Auflage von 999 Exemplaren. Vorzugsausgabe mit einer postum von der Originalplatte gedruckten Radierung. Die Bilder Richard Müllers entstanden weitgehend zwischen den beiden Weltkriegen. Rolf Günther stellt ein ausführliches Künstlerporträt vor, das trotz ungeordnetem Nachlass und nur lückenhaft überlieferter Künstlerbiographie die Arbeiten Müllers einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich macht. »Künstler der verlorenen Generation« - mit diesem Terminus umschreibt die Kunstgeschichte oft jene Generation, die in den komplizierten Zeitenläufen zwischen den beiden Weltkriegen ihr künstlerisches Werk bildete. Einer ebensolchen Generation heute unbekannter Künstler sehen wir uns aber auch in den Repräsentanten jener Stilrichtungen gegenüber, die wir gemeinhin als Jugendstil und Neuidealismus kennzeichnen. Es handelte sich dabei um Künstler, die, in den siebziger Jahren des 19. Jahrhunderts geboren, oftmals als Lehrer für die nachfolgende Generaton der heute gefeierten »Klassischen Moderne« von außerordentlicher Relevanz waren. Zu jenen Künstlern zählte auch der über ein halbes Jahrhundert in Dresden wirkende Richard Müller. Durch seinen biographischen Werdegang bedingt, Müller gehörte um die Jahrhundertwende zu den emphatisch gefeierten jungen Künstler, an dem aber die stürmische Kunstentwicklung nach dem 1. Weltkrieg vorüberging, stehen wir heute vor einem Namen, der nur wenigen Kennern noch geläufig ist. Einen nicht unbedeutenden Anteil an dieser Unkenntnis hat dabei Müllers Engagement mit den nationalsozialistischen Machthabern und und seine daraus resultierende Ächtung nach Beendigung des 2. Weltkriegs.

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.