0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Aristophanes. Lysistrata. Ein Lustspiel in fünf Akten.

Illustriert von Aubrey Beardsley. Übersetzt von Ludwig Wilhelm Friedrich Seeger. Berlin 2018.

17 x 24,5 cm, 98 S., durchg. farb., 9 Abb., geb.

Preis inkl. MwSt
** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe


Lieferbar
Versand-Nr. 1068237
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Athen, circa 410 vor Christus. Die Frauen haben den seit über zwanzig Jahren wütenden Bruderkrieg zwischen Athen und den Städten des Peloponnes gründlich satt. Aber wie die kriegslüsternen Männer zum Frieden zwingen? Lysistrata hat einen Plan. Alle Frauen Hellas sollen den Männern strikt den Beischlaf verweigern, bis die Waffen ruhen. Und so schwören die Frauen Enthaltsamkeit und begeben sich auf die Akropolis, um sich dort zu verbarrikadieren. Aubrey Beardsley, einer der herausragenden Vertreter des Jugendstils, schuf 1896 für eine englische Neuausgabe der »Lysistrata« den in diesem Band aufgenommenen Bild-Zyklus. Die als Privatdruck veröffentlichten Illustrationen galten über Jahrzehnte hinweg als Paradebeispiel für Obszönität und schlimmste Pornographie. Beardsley ließ sich bei seinen freizügigen, oft ironischen und herrlich frivolen Darstellungen von japanischen Holzschnitten und den Dekorationen altgriechischer Vasenmalerei inspirieren.

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.