Hinweis: Wir verbessern den Artservice Shop ständig, dazu setzten wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
  • Joost Swarte. Dann kam De Stijl. Zu Besuch im Atelier.
    Stuttgart 2018.
    23,5 x 28,5 cm, 32 S., durchg. farb. Illustrationen, geb.
    Versand-Nr. 1127500
    geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe ** (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

    Über diesen Artikel

    Anfang des letzten Jahrhunderts veränderte sich die Welt und wurde in raschem Tempo »modern«. Die Künstler wollten natürlich auch verändern, wollten sich und die Kunst erneuern und sie mit dem alltäglichen Leben der Menschen verbinden. Gemälde, Bauten, Spielzeug und Möbel sollten mit einfachen Mitteln gestaltet werden: rechtwinklige Flächen, gerade Linien, die Grundfarben Rot, Blau und Gelb, etwas Schwarz und Weiß, hier und da Grau - mehr nicht. Aber auch nicht weniger. Ihre Ideen kamen in einer Zeitschrift zusammen, die sie De Stijl (Der Stil) nannten. De Stijl wollte eine neue Kunst für eine neue Welt und diese ist auch hundert Jahre später noch wegweisend. Joost Swarte, selbst ein gefeierter Illustrator und Comiczeichner, hat zehn Künstler von De Stijl in Wort und Bild porträtiert und lässt eine seiner bekanntesten Figuren ihre Ateliers besuchen und hintergründige Fragen stellen. Kurz und prägnant beschrieben und vor allem brillant illustriert lernt man dabei jene Künstler kennen, deren Arbeiten für die Moderne bahnbrechend waren. Für alle großen und kleinen Kunstbegeisterten!

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten