0 0

Man Ray. Multimedialist.

Hg. Ingried Brugger. Katalog, Kunstforum Wien 2018.

20 x 26 cm, 240 S., 200 farb. und s/w-Abb., geb.

Preis inkl. MwSt
* aufgehobener gebundener Ladenpreis


Lieferbar
Versand-Nr. 1012142
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe


Man Ray (1890 - 1976) wurde stets vor allem als Fotograf rezipiert. Weitreichende Berühmtheit erlangte er durch seine Künstler-Fotoporträts und seine kameralos aufgenommenen Rayografien der 1920er-Jahre. Dass Man Ray jedoch malte, zeichnete und Filme drehte, Objekte entwarf, sich auch für Typografie, Buch- und Magazingestaltung begeisterte und eine veritable Karriere als experimenteller Modefotograf bei Harper’s Bazaar und Vogue verfolgte, hatte die Ausstellung des Kunstforums Wien 2018 vor Augen geführt. Man Ray bediente sich in erfinderischer und spielerischer Manier einer Unzahl an künstlerischen Medien und Techniken. Eine Auswahl von 200 Schlüsselwerken aus der ganzen Welt, darunter Gemälde, Fotografien, Objekte, Papier-Arbeiten, Collagen, Assemblagen und experimentelle Filme, beschreiben beispielhaft die enigmatische wie komplexe Persönlichkeit von Man Ray und zeigen, wie er - in kongenialer Komplizenschaft mit Marcel Duchamp - den Grundstein dafür legte, wie und was wir heute als »Kunst« betrachten.

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.