0 0

AC/DC 1973-1979. The Bon Scott Years.

Von Jeff Apter. Oetwil am See 2018.

22 x 22 cm, 300 S., 100 Fotos, geb.

Preis inkl. MwSt


Lieferbar, nur noch wenig Artikel verfügbar
Versand-Nr. 1096567
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe


Eine einzigartige Aufzeichnung der prägenden Jahre einer der größten Rockbands der Welt. Geschrieben von einem australischen Autor mit einer Insider-Perspektive auf AC/DC. Eine wunderschön produzierte Sammelausgabe, durchgehend illustriert mit seltenen Bildern. Für Fans und Kritiker sind die Jahre 1973 bis 1979 - die Bon Scott-Ära - die bedeutendste der fünf Jahrzehnte währenden Karriere von AC/DC. In einem produktiven und oft brillanten Lauf nahmen sie sechs Studioalben auf, gründeten eine feste Fangemeinde, die sich von Australien bis Großbritannien, von Europa bis Nordamerika erstreckte, tourten unermüdlich, und sorgten für nicht wenige Kontroversen und Chaos. Durchweg mit seltenen Fotografien aus dieser Zeit illustriert, dokumentiert dieses Buch alle wichtigen Ereignisse dieser wilden Zeit, beginnend mit den allerersten Auftritten der Band in den Spelunken der Vororte Sydneys - noch bevor der Name AC/DC von Margaret Young erfunden wurde, Malcolm und Angus’ große Schwester - und gipfelnd mit Highway to Hell von 1979, dem Album, das den Weg für den Mammut-Erfolg von Back in Black und allem, was folgen sollte, ebnete, und dem frühen Tod von Bon Scott, einem Ende und einem Neubeginn für die Band. (Text engl.)

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.