0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.
Der Gast, der bleibt. Dimensionen von Georg Simmels Analyse des Fremdseins.

Der Gast, der bleibt. Dimensionen von Georg Simmels Analyse des Fremdseins.

Hg. von Almut Loycke.

124 Seiten, pb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 157074
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Der Fremde, sagt Georg Simmel in seinem berühmten Text von 1908, ist nicht »der Wandernde, der heute kommt und morgen geht, sondern der Gast, der heute kommt und morgen bleibt«. Kaum ein anderer Aspekt sagt mehr über die Kultur einer Gruppe oder Gesellschaft, als die Art und Weise, in der sie ihren Umgang mit Fremden regelt. Brillant verdichtet, stellt Simmels formale Analyse des Fremdseins ein intellektuelles Instrument von Rang dar: Richtig benutzt, gibt dieser Text eine Folie ab, vor der sich gegenwärtige wie vergangene, westliche wie exotische Gesellschaften in einem Grundzug ihrer »politischen Kutlur« erhellen lassen.

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.