0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Der viktorianische Vibrator. Törichte bis tödliche Erfindungen aus dem Zeitalter der Technik.

Von Frank Patalong. Köln 2012.

12,5 x 18,5 cm, 256 Seiten, zahlr. s/w Abb., pb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 577278
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Mitte des 19. Jahrhunderts begann die Technik, neben der Arbeitswelt auch Freizeit und Alltag der Menschen zu erobern. Technik war Verheißung, war Allheilmittel, und Erfinder und Tüftler warfen alles auf den Markt, was Phantasie und Produktionsmöglichkeiten hergaben - ohne Rücksicht auf lästige Nebenwirkungen. Von den haarsträubendsten und aufregendsten Erfindungen erzählt dieses Buch: Beine glatt, Frau tot: Als wir uns per Röntgenstrahlen die Beine enthaarten. Erfrischend & gesund: Wie unsere Vorfahren mit radioaktiven Mineralien leckeres Sprudelwasser produzierten. Wir optimieren uns: Wie obskure Bodybuilding-Maschinen, elektrische Gürtel und andere Wundermittel für den perfekten Körper sorgen wollten. Warum gewisse Massagegeräte in Wahrheit Vibratoren waren. Lesen und staunen Sie über unsere Vorfahren!

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.